Hinter der Kamera

Ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Sebastian Kanitz, ich bin Fotograf und wohne im schönen Naumburg, Burgenlandkreis (Sachsen-Anhalt).

 

Wie fing das eigentlich alles an mit der Fotografie?
Es ist ca. 11 oder 12 Jahre her, da kaufte ich mir meine erste Digitalkamera, eine kleine Kompakte. Davor hatte ich auch schon eine Point and Shoot, allerdings eine Analoge. 

Ich würde sagen, dass es da bereits losging. Ich fing an Portraits von Freunden zu machen, Konzerte zu fotografieren oder einfach kreativ zu werden wo auch immer ich die kleine Kamera dabei hatte.
Eines Tages kaufte sich mein Vater eine neue Kamera und ich bekam seine bisherige. Da war sie, meine erste DSLR (eine 300D von Canon).

 

Über 10 Jahre später hat sich Kamera- und Objektiv-technisch ein bisschen was getan und ich brenne noch viel mehr für die Fotografie.
"Sebastian Kanitz Fotografie" entstand dann Anfang 2015, als ich mich dazu entschied nun auch endlich eine Fotoseite auf Facebook zu erstellen. Der Hintergrund hierzu war einfach der, dass ich der Welt meine Fotos zeigen wollte.
Seit 2017 pflege ich das Ganze auch auf Instagram, wo ich auch seit 2018 auch einen separaten Analogfotografie Account und seit 2019 einen Schwarz-Weiß Fotografie-Account  betreibe.